back to top

Dr. Ernst Czerny

Forschungsschwerpunkte

  • Ägyptische Archäologie, v.a. des Mittleren Reichs
  • Die Entwicklung der Keramik im Alten Ägypten, v.a. dem Mittleren Reich
  • Ägyptische Kunst- und Kulturgeschichte
  • Wissenschaftsgeschichte der Ägyptologie
  • Das Alte Ägypten und die Länder des Nahen Ostens in der Bildenden Kunst Europas
  • Die Entwicklung der Orientmalerei in Österreich

Akademischer Werdegang

1991

Promotion (Dr. phil.), Dissertation “Eine Siedlung des Mittleren Reiches in Tell el-Daba”

1992–1994

Schrödingerstipendium: Studienaufenthalt von insgesamt 15 Monaten in Lyon, Frankreich (bei Prof. Jean-Claude Goyon, Univ. Lyon II Lumière; Inst. Victor Loret) zur Durchführung des Forschungsprojekts: „Texte zum Gott Min aus dem ptolemäischen Tempel von Edfu“.

1979/80–1991

Studium der Ägyptologie und Kunstgeschichte (Univ. Wien)

Beruflicher Werdegang

ab 1999

Wissenschaftlicher Angestellter an der Ägyptischen Kommission der ÖAW

Mitarbeit am SFB SCIEM 2000 (Projekt „Ägypten“ und Publikationsbüro).

Arbeiten am Projekt „Handbuch der Keramik des Mittleren Reiches“.

Redaktions- und Editionstätigkeit für die Ägyptische Kommission (u.a. die Zeitschrift „Ägypten und Levante“).

1997

Mitarbeit bei Ausgrabungen im Tempel von Karnak (mit Luc Gabolde, CFEETK)

ab 1996

Beginn der Arbeiten am Publikationsprojekt „Siedlung und Tempel des Mittleren Reichs in Ezbet Ruschdi“

1987

Mitarbeit bei Ausgrabungen in Luxor/Theben West (mit Nigel Strudwick, Univ. Camebridge, GB.)

seit 1981

regelmäßige Mitarbeit in Ägypten im Team der Österreichischen Ausgrabung in Tell el-Daba

Mitgliedschaften

Egypt & Austria (Kulturhistorische Forschungen)

Herausgeberschaften

2010

Cities and Urbanism in Ancient Egypt. Papers from a workshop in November 2006 at the Austrian Academy of Sciences. UZK 35 (mit M. Bietak , I. Forstner-Müller)

2008

The Bronze Age in the Lebanon. Studies on the Archaeology and Chronology of Lebanon, Syria and Egypt. CChEM 17 (mit M. Bietak)

2007

The Synchronisation of Civilisations in the Eastern Mediterranean in the Second Millennium B.C. III. Proceedings of the SCIEM 2000 - 2nd EuroConference, Vienna 28th of May – 1st of June 2003. CChEM 9 (mit M. Bietak)

2004

Scarabs of the 2nd Millennium B.C. from Egypt, Nubia, Crete and the Levant: Chronological and Historical Implications. Papers of a Symposium, Vienna, 10th–13th January 2002. CChEM 8 (mit M. Bietak)

Lehrtätigkeit

WS 2006/07

VO. Die 18. Dynastie

WS 2007/08

VO. Die 3. Zzt in Ägypten

WS 2011/12

SE. Städte und Siedlungen vor dem Neuen Reich

WS 2013/14

SE. Kunst im Alten Ägypten. Ein Überblick in Schwerpunkten. SE an der Universität Köln

Organisation von Tagungen & Workshops

2016

Konferenz „In Search of the Orient“, 20. bis 24. September 2016, KHM Wien (Mitarbeit im Exekutiv-Komitee des wissenschaftlichen Vereins Egypt and Austria)

Vorträge der letzten 3 Jahre

2013

23.10.2013. Alois Schönn (1826 – 1897) – Neue Materialien zu seiner Ägyptenreise. Vortrag im Rahmen der 9. „Egypt & Austria“ Tagung in Schloß Betliar, Slowakei

18.12.2013. Dokumente und Bilder: Ägypten und Nubien im Werk von Hubert Sattler. Öffentlicher Vortrag im OREA-Institut.

6.5.2014. Gustav Klimt and Egyptian art. The paintings in the staircase of the Kunsthistorisches Museum Wien and their prototypes. Öffentlicher Vortrag im Slowenischen Nationalmuseum Ljubljana im Rahmenprogramm der Ausstellung “Mumija in Krokodil“.

 

23. 4. 2013: "Kann man in Ägypten heute noch Tempel entdecken? Neue Ausgrabungen im Ostdelta" im Kölnischen Stadtmuseum (im Rahmenprogramm zur Ausstellung: "Köln/Nil: die abenteuerliche Orient-Expedition des Kölners Franz Christian Gau 1818–1820").

 

25. 4. 2013: "Die Siedlung und der Tempel des Mittleren Reichs von Ezbet Ruschdi bei Tell el-Dab'a (Ostdelta)" im Institut für Ägyptologie und Koptologie der Westfälischen Wilhelms Universität Münster.

 

26. 4. 2013: "Künstler und Gelehrte des 19.Jh. als Dokumentaristen in Nubien", Öffentlicher Vortrag am Institut für Ägyptologie der Universität Köln.

 

2012

Gustav Klimt und das Alte Ägypten. Plenumsvortrag am 27. April in der Aula der Wissenschaften anläßlich der Langen Nacht der Forschung 2012.

 

Triest, die Levante, Mexiko und Wien: Die Wurzeln der kaiserlichen Ägypten-Sammlung in Wien

Vortrag am 6. Juni 2012 im Braunschweiger Landesmuseum auf Einladung des Herzog Anton Ulrich Museums, Braunschweig.

 

Die Siedlung und der Tempel des Mittleren Reiches von Ezbet Rushdi. Vortrag am 21. Juni 2012 im Institut für Klassische Archäologie der Universität Tübingen.

 

15. Juli 2012: Einleitungsvortrag zur Eröffnung der Ausstellung „Ägypten, Nubien und die Cyrenaika – die imaginäre Reise des Norbert Bittner (1786–1851)“ im Winkelmann-Museum, Stendal.

 

26. September 2012: Vortrag “Hubert Sattler's encounter with Richard Lepsius in Thebes, December 1844” im Slowenischen Nationalmuseum, Ljubljana. (s. Kongressteilnahme)

 

12. Dezember 2012: Vortrag "Gustav Klimt und die ägyptische Kunst: Die Bilder der Prunktreppe im Kunsthistorischen Museum in Wien und ihre Vorlagen." an der Universität Köln.

 

13. Dezember 2012: Vortrag “Österreichische Gelehrte und Künstler des frühen 19. Jahrhunderts als Dokumentaristen in Nubien“ im Institut für Afrikanistik und Ägyptologie der Universität Köln auf Einladung des „Nordrhein-westfälischen Ägyptologentags“.

 

2011

Von Lepsius bis Klimt. Die Bildwerdung des Alten Ägypten im Kunsthistorischen Hofmuseum. Öffentlicher Vortrag am 24. 3. 2011 im KHM.

 

Egyptology as a state affair : Carl Richard Lepsius (1810–1884)

Vortrag am 13.11.2011 in Kopenhagen auf Einladung der Danish Egyptological Society.

 

2010

Early Encounters of Austrian Enthusiasts with Hieroglyphics in Muhammad Ali‘s Egypt: Anton von Prokesch-Osten and Hubert Sattler. Vortrag im DAI Kairo am 16. Dezember 2010 im Rahmen der Tagung: Culture and politics in Egyptian European Realtions in the reign of Mohammad Ali Pasha.

 

Gustav Klimt and Egyptian Art. The paintings in the staircase of the Kunsthistorisches Museum Wien and ist prototypes (Invitetd lecture bei der Tagung „Egypt and Austria VII“, Wien, 21. September 2010).

 

Aktuelle Publikationen

2015

Tell el-Dab‛a XXII. „Der Mund der beiden Wege“. Die Siedlung und der Tempelbezirk des Mittleren Reiches von Ezbet Ruschdi, UZK 38, Wien 2015.

2013

Die „Ècole autrichienne“ der Orientmalerei. Versuch eines Überblicks. In „Austriaca. Cahiers universitaires d'information sur l'Autriche“, 74 (2012) Rouen, Le Havre, 2013.

Rezension zu Tine Bagh, Finds from W.M.F. Petrie’s excavations in Egypt in the Ny Carlsberg Glyptotek, Copenhagen 2011 (CdÉ LXXXVIII (2013), fasc. 176).

2012

F/I, str. E: An Early Middle Kingdom Settlement Site, in: R. Schiestl, A. Seiler, Handbook of Pottery of the Egyptian Middle Kingdom, vol. 2, 61–72, CChEM 31, Wien 2012.

Ezbet Rushdi: Glimpses of a 12th Dynasty Town- and Temple Site in: R. Schiestl, A. Seiler, Handbook of Pottery of the Egyptian Middle Kingdom, vol. 2, 49–60, CChEM 31, Wien 2012.

Norbert Bittners Orient Serie: Versuch einer Verortung in der Österreichischen Orientmalerei des frühen 19. Jahrhunderts, in: M. Kunze (Hg.), Ägypten, Nubien und die Cyrenaika. Die imaginäre Reise des Norbert Bittner, 2012.

Das Alte und Neue Ägypten in Bildern des 19. Jahrhunderts, in: „Orient und Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen“. Ausstellungskatalog Belvedere, Wien 2012.

Rezension zu: P. Der Manuelian, Mastabas of Nucleus  Cemetery G 2100. Part I, Boston 2009, OLZ 107 (2012).

OREA Ägypten & Levante
Institut für Orientalische und Europäische Archäologie
ÖSTERREICHISCHE AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN
Hollandstraße 11–13
A-1020 Wien
> Website