em. o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c.

Manfred Bietak

Manfred.Bietak(at)univie.ac.at
+43 1 51581-6103

Kurzbiographie

Principal Investigator des ERC Advanced Grant Projektes ‘The Enigma of the Hyksos’, Vorstand/Professor emeritus des Instituts für Ägyptologie, Universität Wien (1989–2009), Vorstand der interfakultären Forschungsplattform für Archäologie, Universität Wien (2004–2011) und Obmann der Kommission für Ägypten & Levante an der ÖAW (1993–2013).
Studium der Ägyptologie und Ur- und Frühgeschichte, Universität Wien. Leiter diverser Ausgrabungsexpeditionen in Sayala/Nubien (1961–1965, Prähistorische Abt. des NHM und Universität Wien), Grabungsleiter in Tell el-Dabca (Hyksoshauptstadt Avaris, Flottenstützpunkt Peru-nefer 1966–2011) sowie in Theben West (1969–1978). Gründer und erster Direktor des Österreichischen Archäologischen Institutes in Kairo (1973–2009). Gesamtleitung des SFB SCIEM 2000 (Chronologie), ÖAW. Organisator und Mitorganisator von 29 internationalen Konferenzen.
Guest Scholar am Getty Research Centre (2017). Gast-Professor, Collège de France (1997 und 2006) sowie Harvard (2003/04). Herausgeber der Internationalen Zeitschrift Egypt and the Levant und von vier Publikationsreihen an der ÖAW.

Forschungsschwerpunkte

  • Ägyptische Archäologie, nubische Archäologie, Archäologie der Levante und Zyperns in der Bronzezeit
  • Vergleichende Chronologie Ägyptens und des ostmediterranen Raumes
  • Ausgrabungen in Tell el-Dab‘a, Theben West, Tell Basta, Sayala/Nubien
  • Historische Geographie des NildeltasTopographie von Theben West
  • Palast- und Tempelarchitektur Ägyptens und der Levante
  • Geschichte des Mittleren Reiches, der Hyksoszeit und des Neuen Reiches
  • Geschichte Nubiens und des Sudans
  • Monumentale Grabarchitektur der ägyptischen Spätzeit
  • Kulturinterferenz zwischen Ägypten und der Bronzezeit in der Levante und der Ägäis
  • Grundlagen der Keramikforschung
  • Ägäische Wandmalereien
  • Vergleichende Stratigraphie

Publikationen

Publikationen

forthcoming

  • (gemeinsam mit David A. Aston) Nubians in the Nile Delta: à propos Avaris and Peru-Nefer, in: N. Spencer, A. Stevens, M. Binder (eds.), Nubia in the New Kingdom: Lived Experience, Pharaonic Control and Indigenous Traditions, British Museum Publications on Egypt and Sudan 3, London.

2017

  • Harbours and Coastal Military Bases in Egypt in the Second Millennium B.C.: Avaris, Peru-nefer, Pi-Ramesse, in: H. Willems, J.-M. Dahms (eds.), The Nile. Natural and Cultural Landscape in Egypt, bielefeld 2017: transcript Verlag, 53–70.

2016

  • Les sanctuaires cananéens dans le delta oriental du Nil, in: P. Matthiae (ed.), L’archeologia del sacro e l’archeologia del culto. Ebla e la Siria dall’età del bronzo all’età del ferro. Atti dei Convegni Lincei 304, 2016
  • Nord und Süd – Königlich und Profan: Neues zum Palast des Mittleren Reiches von Bubastis, in: Gedenkschrift für Werner Kaiser, Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Kairo 70/71, 2014/2015 (2016), 49–58.

2015

  • (gemeinsam mit Bettina Bader) Canon and Freedom of Fringe Art: À propos the Fish Bowls in the Second Intermediate Period, in: O. Goelet, A. Oppenheim (eds.), The Art and Culture of Ancient Egypt: Studies in Honor of Dorothea Arnold, Bulletin of the Egyptological Seminar 19, 2015, 157–178.
  • On the Historicity of the Exodus: What Egyptology Today Can Contribute to Assessing the Sojourn in Egypt,” in: T.E. Levy et al. (eds.), Israel’s Exodus in Transdisciplinary Perspective, Quantitative Methods in the Humanities and Social Sciences, Springer International Publishing Switzerland 2015: Springer International Publishing Switzerland, 17–37. DOI: 10.1007/978-3-319-04768-3_2
  • Funktionsbestimmung des Raumprogrammes des Palastes des Mittleren Reiches von Bubastis im Nildelta, in: G. Buchinger, F. Hueber (ed.), Bauforschung und Denkmalpflege, Festschrift für Mario Schwarz, Wien/Köln/Weimar 2015: Böhlau, 39–52.
  • Recent Discussions about the Chronology of the Middle and the Late Bronze Ages in the Eastern Mediterranean: Part I, in: Bibliotheca Orientalis LXXII no. 3–4, (mei–augustus 2015), 317–335.
  • Ägypten, in: M. Dabag, D. Haller, N. Jaspert, A. Lichtenberger (ed.), Handbuch der Mediterranistik, systematische Mittelmeerforschung und disziplinäre Zugänge, Mittelmeestudien 8, Paderborn 2015: Wilhelm Fink Verlag, 35–46.
  • The Delta, in: The Middle Kingdom of Egypt, Catalogue of an Exhibition of the Metropolitan Museum of Art, New York. New York 2015: The Metropolitan Museum of Art, 323–324.
  • War Bates Island bei Marsa Matruh Ein Piratennest? Ein Beitrag zur frühen Geschichte der Seevölker, in: ΠΟΛΥΜΑΘΕΙΑ – Festschrift für Hartmut Matthäus anlässlich seines 65. Geburtstages. Aachen 2015: Shaker Verlag, 31–43.
  • Vorwort des Herausgebers, in: E. Czerny, Tell el-Dab‘a XXII, Untersuchungen der Zweigstelle Kairo des Österreichischen Archäologischen Institutes, Bd. XXXVI = Österreichische Akademie der Wissenschaften, Denkschriften der Gesamtakademie. Wien 2015, 11–12.

2014

  • Radiocarbon and the Thera Eruption, Antiquity 88/339 (March 2014), 277–282.
  • (gemeinsam mit E. Lange) Tell Basta: The Palace of the Middle Kingdom, Egyptian Archaeology 44 (2014), 4–7.
  • (gemeinsam mit Constance von Rüden, Johannes Becker, Johannes Jungfleisch, Lyvia Morgan and Erico Peintner) Preliminary Report of the Tell el Dabca Wall Painting Project – Season 2011/2012, Egypt and the Levant 22/23 (2012/2013), 131–147.
  • (gemeinsam mit Nicola Math and Vera Müller, with a contribution of Claus Jurmann) Report on the Excavations of a Hyksos Palace at Tell el-Dabca/Avaris (23rd of August– 15th of November 2011), Egypt and the Levant 22/23 (2012/2013), 17–53.
  • Vorwort/Preface, Egypt and the Levant 24 (2014), 11–14.

2013

  • The Impact of Minoan Art on Egypt and the Levant – A Glimpse on Palatial Art from the Naval Base of Peru-nefer at Avaris, in: J. Aruz, S.B. Graff, and Y. Rakic (eds.), Cultures in Contact: From Mesopotamia to the Mediterranean in the Second Millennium B.C. The Metropolitan Museum of Art Symposia. New York 2013: The Metropolitan Museum of Art, 188–199.
  • Antagonisms in Historical and Radiocarbon Chronology, in: A.J. Shortland and C. Bronk Ramsey (eds.), Radiocarbon and the Chronologies of Ancient Egypt, Oxford 1913: OxBow, Oxford, 78–110.

2012

  • (gemeinsam mit David A. Aston) Tell el-Dab’a VIII, The Classification and Chronology of Tell el-Yahudiya Ware, with contributions by Hanan Charraf, Aren Maeir, Robert Mullins, Lawrence E. Stager, Ross Voss and Karin Kopetzky. Untersuchungen der Zweigstelle Kairo des Österreichischen Archäologischen Institutes Vol. XII, Denkschriften der Gesamtakademie Vol. 66, Vienna 2012.
  • The archaeology of the ‘gold of valour’, Egyptian Archaeology 40 (2012), 42–43.
  • La Belle Fête de la Vallée : l’Asasif revisité, in: Chr. Zivie-Coche et Ivan Guermeur (eds.), “Parcourir l'éternité”, Hommages à Jean Yoyotte, Bibliothèque de l'École des Hautes Études, Section des Sciences religieuses, Paris 2012: Brepolis, 135–163.
  • Die Zwischenzeiten Ägyptens: Eine vergleichende Phänomenologische Studie, in: S. Deger-Jalkotzy & A. Suppan (eds.), Krise und Transformation, Beiträge des internationalen Symposiums vom 22. Bis 23. November 2010 an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Denkschriften der Philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, vol.441, Wien 2012: ÖAW, 9–35.
  • Das schöne Fest vom Wüstentale : Kult zur Vereinigung mit den Toten in der thebanischen Nekropole, in: G. Danek, I. Hellerschmid (eds.), Rituale, Identitätsstiftende Handlungskomplexe. 2. Tagung des Zentrums Archäologie und Altertumswissenschaften an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2.–3. November 2009. Denkschriften der Philosohhisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, vol. 437, Vienna 2012: ÖAW, 23–35, pls. 5–16.
  • Avaris/Tell el-Dab‘a, in: R. Bagnell et al. (ed.), Encyclopedia of Ancient History vol. 2, New York and Oxford: Oxford University Press, 985–994.
  • Hyksos, in: R. Bagnell et al. (ed.), Encyclopedia of Ancient History vol. 6, New York and Oxford: Oxford University Press, 3356–3362.
  • Peru-nefer, in: R. Bagnell et al. (ed.), Encyclopedia of Ancient History vol. 9, New York and Oxford: Oxford University Press, 5198–5200.
  • (gemeinsam mit E. B. Pusch) Piramesse/Qantir, in: R. Bagnell et al. (ed.), Encyclopedia of Ancient History vol. 9, New York and Oxford: Oxford University Press, 5333–5336.

2011

  • A Hyksos Palace at Avaris, Egyptian Archaeology 38 (2011), 38–41.
  • The Aftermath of the Hyksos in Avaris, in: Rakefet Sela Sheffi and Gideon Toury (eds.), Culture Contacts and the Making of Cultures. Papers in Homage to Even Zohar, Tel Aviv 2011: Tel Aviv University: Unit of Culture Research, ISBN 978 965 555 496 0, 19–65 (electronic), 19–65.
  • „Preface“ to Intercultural Contacts in the Ancient Mediterranean, Proceedings of the International Conference at the Netherlands-Flemish Institute in Cairo, 26th to 29th of October 2008, ed. by K. Duistermaat and I. Regulski, Orientalia Lovanensia Analecta 202, Leuven 2011, XIX–XX.
  • (gemeinsam mit Irene Forstner-Müller) The Topography of New Kingdom Avaris and Per-Ramesses, in: M. Collier and S. Snape (eds.), Ramesside Studies in Honour of K.A. Kitchen, Bolton 2011: Rutherford Press , 23–51.
  • Jean Leclant 1920–2011, Almanach der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 161 (2011), Vienna 2012, 519–528.

2010

  • Le Hyksos Khayan, son palais et une lettre en cuneiforme, CRAIBL 2010, 973–990.
  • From where came the Hyksos and where did they go, in: M. Marée (ed.), The Second Intermediate Period (Thirteenth – Seventeenth Dynasties): Current Research, Future Prospects, OLA 192, Leuven 2010: Peeters, 139–181.
  • The Early Bronze Age III Temple at Tell Ibrahim Awad and his Relevance for the Egyptian Old Kingdom, in: Perspectives on Ancient Egypt: Studies in Honor of Edward Brovarski, ed. by Zahi Hawass, Peter Der Manuelian and Ramadan B. Hussein, SASAE 40, Cairo 2010: SCA, 65–77.
  • Minoan Presence in the Pharaonic Naval Base of Peru-nefer, in: O. Krzyszkowska (ed.), Cretan Offerings: Studies in Honour of Peter Warren, BSA Studies 18, London 2010: British School at Athens, 11–24.
  • A Palace of the Hyksos Khayan at Avaris, in: P. Matthiae, F. Pinnock, L. Nigro, and N. Marchetti (eds.), Proceedings of the 6th International Congress on the Archaeology of the Ancient Near East (2–11 May 2008 in Rome, Wiesbaden 2010: O. Harrassowitz, 99–109.
  • Ägyptologische Quellen zum Auftreten der Protoisraeliten und zu dem geografischen Rahmen der Exodus-Überlieferungen, in: P. Landesmann, Woher kamen die Israeliten? Wiener Vorlesungen 5. Oktober 2009, Vienna 2010: Picus 47–70.
  • Houses, Palaces and Development of Social Structure in Avaris, in: M. Bietak, E. Czerny &I. Forstner-Müller, Cities and Urbanism, International Workshop in November 2006 at the Austrian Academy of Sciences Vienna, UZK 35, Denkschriften der Gesamtakademie 60, Vienna 2010, 11–68.

2009

  • (gemeinsam mit Irene Forstner-Müller, mit Beiträgen von F. van Koppen and K. Radner) Der Hyksospalast bei Tell el-Dab‘a. Zweite und dritte Grabungskampagne (Frühling 2008 und Frühling 2009), Egypt and the Levant 19 (2009), 91–119.
  • Near Eastern Sanctuaries in the Eastern Nile Delta, Baal, Hors-Série vol. VI (Beirut 2009), 209–228.
  • (gemeinsam mit Karin Kopetzky) The Dolphin Jug: A Typological and Chronological Assessment“, 17–34, in: J. David Schloen (ed.), Exploring the Longue Durée, Essays in Honor of Lawrence E. Stager, Winona Lake, Ind. 2009: Eisenbrauns.
  • Peru-nefer: An Update, Egyptian Archaeology 35 (2009), 16–17.
  • Archaeology of the Nile Delta, Egyptian Archaeology 35 (2009), 11.
  • Peru-nefer; The Principal New Kingdom Naval Base, Egyptian Archaeology 34 (2009), 15–17.
  • Avaris und Peru-nefer – Flottenstützpunkt auf dem Weg nach Vorderasien, in: M. Maqdissi, D. Morandi-Bonacossi and P. Pfälzner (eds.), Schätze des Alten Syrien, Die Entdeckung des Königreichs Qatna, Große Landesausstellung 17. Oktober 2009 bis 14. März 2010, Stuttgart: Landesmuseum Würtemberg, Stuttgart 2009, 247–249.
  • A farewell to our great friend Paul Åström, Egypt and the Levant 19 (2009), 15–17.

Herausgeberschaften

  • seit 1984
    Berichte des Österreichischen Nationalkomitees der UNESCO Aktion für die Rettung der nubischen Altertümer
  • seit 1990
    Internationale Zeitschrift: Ägypten und Levante / Egypt and the Levant
  • seit 1975
    Untersuchungen der Zweigstelle Kairo des Österreichischen Archäologischen Instituts
  • seit 2000
    Contributions to the Chronology in the Eastern Mediterranean
  • seit 2012
    Contributions to the Archaeology of Egypt, Nubia and the Levant
  • seit 1999
    Forschungen in der Ramsesstadt (mit E. Pusch)
  • Mitglied der Herausgebergremien der Zeitschriften: Altorientalische Forschungen (Berlin), Studien Altägyptischer Kultur (Berlin), Annales du Service des Antiquités de l’Égypte (Kairo), Journal of Archaeological Science (London), The Journal of Ancient Egyptian Interconnections (Tucson), Studia Eblaitica (Rom) und des Advisory Board des Paul Åströms förlag (Sävedalen, Schweden)

Detaillierte Biographie

Detaillierte Biographie

Akademischer Werdegang

  • 1961–1965
    Teilnahme an der österr. Nubienexpedition nach Sayala unter Prof. Dr. Karl Kromer als Grabungsleiter
  • 1964
    Promotionsabschluss an der Universität Wien im Fach Ägyptologie (Dr. phil.) bei Prof. Dr. Gertrud Thausing und Prof. Fritz Schachermeyr, Nebenfach Ur- und Frühgeschichte, Prof. Richard Pittioni
  • 1965
    Leiter der Ausgrabungsexpedition in Sayala/Nubien für die Prähistorische Abteilung des Naturhistorischen Museums Wien und für die Universität Wien
  • 1966–1969, 1975–2009, 2011
    Leiter der Ausgrabungen auf Tell el-Dab’a (Hyksoshauptstadt Avaris, Flottenstützpunkt Peru-nefer, Südteil der Ramsesstadt 18.Dyn.)
  • 1969–1978
    Ausgrabungen und Restaurierungen im Gräberfeld von Theben West
  • 1971–1975
    Leiter des Survey der Architektur der monumentalen Gräber der Spätzeit
  • 1975
    Habilitation im Fach Ägyptologie an der Universität Wien
  • 1981
    Ernennung zum a.o. Universitätsprofessor für Ägyptische Archäologie an der Universität Wien
  • 1989
    Berufung als ordentlicher Professor der Ägyptologie
  • 1990
    Gründung der Internationalen Zeitschrift Ägypten und Levante
  • 1999–2011
    Gesamtleitung des SFB SCIEM 2000 (Chronologie) und Principal Investigator in den Projekten Ägypten, Levante, Stratigraphie comparée, First Appearance des FWF bei der ÖAW
  • 2013
    Leitung der Ausgrabungen im Palastbezirk von Tell Basta, Kooperationsprojekt ÖAW gem.mit Univ. Würzburg
  • 1997, 2004
    Professor am Collège de France in Paris
  • 2004
    Martha Whitcomb Visiting Professor an der Harvard University

 

Beruflicher Werdegang

  • 2015
    Zuerkennung ERC Advanced Grant: The Hyksos Enigma
  • seit 2013
    Projektleitung „Paläste in Ägypten“ (FWF)
    Projektleitung „Kanaanäische Kulte und Religion im Östlichen Nildelta. Eine archäologische Betrachtung“ (ÖNB)
  • 2013
    Leiter der Abteilung “Ägypten & Levante” OREA an der ÖAW
  • 1992–2013
    Obmann der Ägyptischen Kommission/Kommission für Ägypten & Levante an der ÖAW
  • 2004–2011
    Vorstand der interfakultären Forschungsplattform für Archäologie (Vienna Institute for Archaeological Science) an der Universität Wien
  • 1986–2009
    Vorstand des Institutes für Ägyptologie der Universität Wien
  • 1973–2009
    Gründer und Leiter des Österreichischen Archäologischen Institutes in Kairo
  • 1966–1973
    Wiss. Vertragsbediensteter und Beamter am Institut für Ägyptologie der Univ. Wien
  • 1973–1988
    Wiss. Rat und Oberrat am Österreichischen Archäologischen Institut in Kairo
  • 1966–1972
    Wiss. Referent am Österreichisen Kulturinstitut Kairo, nachher als wissenschaftlicher Rat an der Österreichischen Botschaft Kairo bis 2009 notifiziert
  • 1964–1966
    Wissenschaftlicher Volontär an der Prähistorischen Abteilung des Naturhistorischen Museums in Wien

 

Mitgliedschaften

  • Auswärtiges Mitglied der Accademia Nazionale dei Lincei in Rom (seit 30.7.2014)
  • Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts
  • Membre titulaire de l’Institut d’Égypte
  • Membre associé de l’Institut de France: Académie des Inscriptions et Belles-Lettres, Paris
  • Honorary Member of the Archaeological Institute of America
  • Honorary Foreign Member of the American Academy of Arts and Sciences
  • Wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • Foreign Member of the Royal Swedish Academy of Letters, Stockholm
  • Corresponding Fellow of the British Academy
  • Auswärtiges Mitglied der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Warschau
  • Foreign Member of the Royal Society of Arts and Sciences in Göteborg
  • Fellow of the Society of Antiquaries, London
  • Korrespondent des Naturhistorischen Museums in Wien
  • 1976–2013 Mitglied des Beirates der International Association of Egyptologists
  • 1992–2010 Mitglied des Archäologischen Rates im BMW:F
  • Seit 1996 Member of the Visiting Committee (Beirat) of the Egyptian Department of the Metropolitan Museum of Art, New York
  • Seit 1998 Member of the Scientific Board of the International Congresses on the Archaeology of the Ancient Near East (Rom, Kopenhagen, Paris, Berlin, Madrid, London, Warschau, Basel, Wien)
  • Egypt Exploration Society etc.

 

Gutachtertätigkeit

  • American University in Beirut
  • Brown University
  • Egypt Exploration Society
  • California State University – San Bernardino
  • FU Berlin
  • LMU München
  • Unversity of Toronto
  • Schweizerischer Nationalfonds

Vorträge

Vorträge

VORTRÄGE DER LETZTEN  JAHRE


28.11.2015

  • Ethnicities in Avaris, Konferenz “The Geography and Economy in the Ancient Nile Delta”, Universität Würzburg.

21.10.2015

  • The ERC-Advanced Grant “The Hyksos Enigma”, Workshop for ERC Applicants at the Austrian Academy of Sciences.

15.9.2015

  • Egyptology and Innovation, Opening Lecture 5th International Congress for Young Egyptologists.

29.6.2015

  • Der Palast des Mittleren Reiches in Bubastis, Maximilians Universität München, Workshop “Across Borders”.

26.6.2015

  • Auaris und das Enigma der Hyksos, Oscar Montelius Lecture 2015, Ruhr Universität Bochum

6.5.2015

  • Der ungewöhnliche Palast des Mittleren Reiches in Bubastis, Freie Universität Berlin.

16.4.2015

  • Egypt and the Mediterranean World, Accademia delle Scienze di Torino.

25.3.2015

  • Excavations of the Austrian Academy of Sciences at the Middle Kingdom Palace of Bubastis, Egypt Exploration Society Delta Conference Cairo

26.2.2015

  • Der Aufenthalt in Ägypten und der Exodus – Mythos oder Wirklichkeit: Neue Forschungsergebnisse aus ägyptologischer Sicht, Moses Maimonides Lectures, Austrian Academy of Sciences.

4.12.2014

  • Architektonischer Zusammenhang und Kontext der Wandmalereien des Palastkomplexes von ‘Ezbet Helmi, Workshop “Wandmalereien aus Tell el-Dab‘a – OREA: Österreichische Akademie der Wissenschaften.

4.11.2014

  • The Impact of the Sea Peoples on the Egyptian Administration in Canaan, The Sea Peoples Up-to-Date European Science Foundation-Conference at the Austrian Academy of Sciences: OREA, Vienna.

10.9.2014

  • A Hyksos Palace in Avaris, Rijksmuseum van Oudheden, Leiden.

4.7.2014

  • The Earlier Hyksos Palace in Area F/II in Tell el-Dab’a, Workshop The Hyksos King Khayan – New Insights on the Chronology of the 13th and 15th Dynasties, Österr. Archäologisches Institut Wien.

20.6.2014

  • Die Nubian Campaign und ihre Folgen,  Keynote lecture: Ständige Deutsche Ägyptologenkonferenz in München: “Ägypten liegt in Afrika”.

13.6.2014

  • ICAANE in Retrospect and the 10th ICAANE 2016 in Vienna, Closing session 9th International Conference on the Archaeolog of the Ancient Near East in Basel.

9.6.2014

  • Should We Mix our Dating Methods? 9th International Conference on the Archaeolog of the Ancient Near East in Basel.

30.5.2014

  • Radiocarbon and Historical Chronology, How Reliable are our Dating Methods? Institute for the Study of the Ancient World, New York University, and Metropolitan Museum of Art in New York.

9.10.2013

  • Archaeological Remains of Canaanite Cults in the Eastern Nile Delta, Academia Nazionali Lincei, Rom 

11.7.2013

24.6.2013

  • Die Hydrogeographie des Nildeltas und die Position der Hafenanlagen für die Seefahrt, Teil einer Ringvorlesung „Antike Flusskulturen“ an der Universität Würzburg.

15.6.2013

  • The Palace of the Hyksos Khayan and the Gold of Valour, Egypt Exploration Society London, Study Day.

14.6.2013

14.6.2013

13.6.2013

12.6.2013

  • Problematische Bereiche im Diskurs zwischen archäologischer/historischer und Radiokarbon- Chronologie bronzezeitlicher Zivilisationen des östlichen Mittelmeerraumes, VERA Labor, Institut für Isotopenforschung, Fakultät für Physik, Univ. Wien.

31.5.2013

  • What Egyptology can Contribute Today in Assessing the Sojourn in Egypt, Keynote lecture at the opening of the Conference – “Out of Egypt  Israel's Exodus: Between Text and Memory, History and Imagination” mit einer persönlichen Einführung durch Professor Thomas Schneider, University of British Columbia, Vancouver.
    Video

12.5.2013

  •  Tombs and Burial Customs in Avaris

23.3.2013

  • Some Ports and Palaces in the Eastern Nile Delta, Eg. Expl. Soc. Delta Conference in Cairo

22.2.2013

  • Harbours and Coastal Military Bases in Egypt in the 2nd Mill. BC.“, Keynote Lecture: Nile Conference, Gutenberg Univ. Mainz.

30.1.2013

  • Abgehackte Hände – ein Beitrag zur Feindstatistik im Alten Ägypten, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Mediterrane und Prähistorische Archäologie, Wien

14.11.2012

  • The Discourse between Historical and Radiocarbon Chronology of the Bronze Age in the Levant. Keynote lecture at the opening of the Annual Conference of the American School of Oriental Research, Chicago.

13.11.2012

  • Seminar on archaeological field methods in the Nile Delta, Trinity College, Illinois

12.11.2012

  • A Palace of the Hyksos Period at Avaris, Trinity College, Illinois

3.5.2012

  • The Palace of the Hyksos Khayan at Avaris, The 7th International Conference on the Archaeology of the Ancient Near East in Warsaw, Mitglied des wissenschaftlichen Beirates, Polen.

27.4.2012

  • The Archaeology of the Gold of Honour, American Research Center in Egypt Conference, Brown University, Providence, L.I.

26.4.2012

  • A Hyksos Palace at Avaris, Keynote lecture of the Old Kingdom Conference, University Harvard, Cambridge, Ma.

12.3.2012

  • The naval base of Thutmose and Amenhotep II at Peru-nefer, The Grand National Museum, Kairo/Giza.

ORGANISATION VON TAGUNGEN & WORKSHOPS

1990

  • Second International Colloquium on Absolute Chronology, Schloss Haindorf, NÖ: 15.–17.8.1990, publiziert in CChEM 1, Wien 2000


1992

  • House and Palace in Ancient Egypt, Institut d’Egypte-Cairo: 5.–11.4. 1992, publiziert in UZK 14, Wien 1996


1994

  • Ägypten und seine Nachbarn (Egypt and its Neighbours) = Deutsche Ägyptologenkonferenz, - Krems 4.–8.9.1994, publiziert in Ä&L 6 (2006)


1996/2001

  • The Synchronisation of Civilizations in the Eastern Mediterranean in the 2nd Millennium B.C. Schloss Haindorf: 15.–17.11.1996, publiziert in CchEM 1, Wien 2000


1997

  • Narrative Wanddarstellungen von Altägypten bis ins Mittelalter, interdisziplinäres Kolloquium, 29.–30. Juli, Schloss Haindorf, NÖ, publiziert in UZK 20, Wien 2002.


1997/98

  • Archaic Greek Temples and Ancient Egypt, Univ. of Vienna 28.11.1997 u. 16.1.98, publiziert in UZK 18, Wien 2001


1998

  • Back to the Foundations of History – The Chronology of the Second Millennium B.C, Austrian Academy Vienna 11.–12.5.1998, publiziert in CChEM 1, Wien 2000


2001

  • The Middle Bronze Age in the Levant, Austrian Academy Vienna, 24.–26.1.2001, publiziert in CChEM 3, Wien 2002
  • The IInd International Congress on The Synchronisation of Civilizations in the Eastern Mediterranean in the 2nd Millennium B.C., Schloß Haindorf, 2.–6.5.2001, publiziert in CChEM 4, Wien 2003


2002

  • Scarabs of the Middle and Late Bronze Age, Austrian Academy, Vienna. 8.–10.1.2002, publiziert in CChEM 8, Wien 2004
  • Deutsche Ägyptologenkonferenz 2002, Kunsthistorisches Museum and the Austrian Academy in Vienna, 21.–25. 5. 2002, gemeinsam mit dem Kunsthistorischen Museum und dem Institut für Ägyptologie organisiert
  • Conference on the Bronze Age of the Libanon, Institut francaise du Proche Orient Beirut, 14.–21.6.2002, gemeinsam mit Jean Paul Thalmann, IFAPO organisiert, publiziert in CChEM 17, Wien 2008
  • Handbook on Ancient Egyptian Pottery I, the Middle Kingdom, Workshop at the Austrian Cultural Forum in Cairo, 21.–25. 10. 2002, publiziert in CChEM 31, Wien 2012 (6 kg)


2003

  • The IIIrd International Congress on The Synchronisation of Civilizations in the Eastern Mediterranean in the 2nd Millennium B.C., Austrian Academy Vienna, 25.–29. 5. 2003, publiziert in CChEM 9, Wien 2007
  • Cultural Contact and Innovation, Austrian Academy Vienna, 30.5.–2.6. 2003
  • Late Bronze Age Conference, Austrian Academy Vienna, 30.1.–1.2.2005, publiziert in Ä/L 14 (2004),


2006

  • Cities and Urbanism, Austrian Academy Vienna,11. 2006, publiziert in UZK 35, Wien 2010


2009

  • Egypt and Mesopotamia, Austrian Academy Vienna, 1. 2009


2011

  • Final Conference of the Special Research Programme SCIEM 2000, Austrian Academy Vienna, 14.–16.1.2011.


2013

  • Palaces and Residences in Ancient Egypt, Reaching Beyond the State of the Art, University College London 13.–15.6.2013, gemeinsam mit der Egypt Exploration Society und der Univ. Würzburg organisiert


2016

  • Vorbereitung für die 10. Internationale Konferenz für die Archäologie des Vorderen Orients/10th International Conference of the Archaeology of the Ancient Near East (ICAANE) Wien, 25.–29. April 2016. Mitglied des International Advisory Boards seit 1998, nunmehr Koordinator des Organisationskomitees

Lehrtätigkeit

Lehrtätigkeit

SS 2013

  • Seminar für Dissertanten und Diplomanden
  • Lehrgrabung auf Tell Basta

WS 2009/10 bis WS 2012/13

  • Seminar für Dissertanten und Diplomanden

2009–2015

  • Betreuung von Dissertationen und Diplom-/Masterarbeiten:
  • Dissertationen: B. Glück (laufend), E. Priglinger (laufend), M. Lehmann (FU Berlin 2015), C. Jurman (Wien 2013), M. Müller (Wien 2012), F. Höflmayer (Wien 2010)
  • Beurteilte Dissertationen: M. Ownby (Cambridge 2010), H. Tronchère (Lyon 2010), H. Charaf (Paris2010)
  • Diplom-/Masterarbeiten in Wien: N. Monschein (laufend), I. Huller (2013), L. Hulcova (2013), E. Priglinger (2011), M. Zeger (2009), K. Jankovic (2009), D. Fuchs (2009), H. Steiner 2009

1989–2009

  • Volle Lehrverpflichtung eines o Univ.-Prof. mit 2 St. Seminar, 2 St. Dissertantenseminar, 2 St. Hauptvorlesung Geschichte und Archäologie, 1 St. Kunstgeschichte, 12 St. Lehrgrabung jedes Semester, in unregelmäßigen Abständen Exkursionen,
  • Gemeinsam mit Angela Schwab und Dagmar Melman, s. auch noch individuelle Ergänzungen, Publikationen in Ä&L (Ägypten und Levante), UZK (Untersuchungen der Zweigstelle Kairo des Österr. Archäologischen Institutes, CChEM (Contributions to the Chronology in the Eastern Mediterranean), Betreuung und Beurteilung von 40 Dissertationen und 28 Magisterarbeiten, Beurteilung von 6 Habilschriften in Wien, Heidelberg, Berlin