Mag. Dr.

Karin Kopetzky

Karin.Kopetzky(at)oeaw.ac.at
+43 1 51581-6109

Biographie

Studium der Ägyptologie und Klassischen Archäologie an der Universität Wien (2005 Dr.phil.). Seit 1988 Mitarbeiterin der österreichischen Ausgrabungen in Tell el-Dabca/Ägypten. 1993–1995 österreichischer Partner im East-West Project des Wissenschaftsministeriums. Zwischen 1999 und 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB Projekt SCIEM 2000. Seit 2002 enge wissenschaftliche Kooperationen mit laufenden Grabungen im Vorderasiatischen Raum (Qatna, Ebla, Sidon, Tell Arqa, Tell Fadous-Kfarabida, Ashkelon). 2011‒2014 Marie Skłodowska-Curie Fellowship an der Harvard University/USA. Seit 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Ägyptische und Vorderasiatische Archäologie, Schwerpunkt Siedlungsarchäologie
  • Totenkult und Bestattungsbrauchtum
  • Beziehungen zwischen Ägypten und dem östlichen Mittelmeerraum im 2. Jt. v.Chr. (historisch, ökonomisch,..)
  • Relative Chronologie im östlichen Mittelmeerraum im 2.Jt. v. Chr.
  • Keramikforschung
  • Petrographie
  • Schnittpunkte verschiedener Kulturkreise, Wissenstransfer und Kommunikationsnetzwerke
  • Aufarbeitung von Altfunden in diversen Sammlungen

Publikationen

Publikationen

AKTUELLE PUBLIKATIONEN

2013

  • The Middle Bronze Age Storage Jars, in: L.E. Stager et al. (eds.), Ashkelon. The Middle Bronze Age, Winona lake (in print)
  • With A.-M. Afeich, Egyptian Burial costumes in the Royal tombs I – III of Byblos, BAAL (in print)


2012

  • The Dawn of the Middle Kingdom at Tell el-Dabca: Selected Pottery from Settlements and Tombs from the Phases G/1–3 and F, in: R. Schiestl and A. Seiler (eds.), Middle Kingdom Pottery Handbook, Vol. II, Vienna, 89–106.
  • The Egyptian Corpus of the Middle Bronze Age Layers of Sidon, AHL 34–35 (2011-2012), 163–172.
  • with C. Dumet-Serhal, Sidon and Tell el-Dabca: Two Cities – One Story, AHL 34–35 (2011-2012), 9–52.
  • with M. Bietak: The Egyptian Pottery oft he Second Intermediate Period from Northern Sinai and ist Chronological Significance, in: M. Gruber et al (eds.), All the Wisdom of the east. Studies in Near Eastern Archaeology and History in Honor of Eliezer Oren, OBO 255, Freiburg und Göttingen, 105–127.


2011

  • Egyptian pottery from the Middle Bronze Age in Lebanon, Berytus 53–54 (2010-2011), 167–179.
  • Chapter 18: Southern Coastal Plain. Tell el-Ajjul, in: M.A.S. Martin, Egyptian Pottery in the Late Bronze Age Southern Levant, CChEM 29, 201–209.


2010

  • Tell el-Dab‘a XX. Die Chonologie der Siedlungskeramik der 2. Zwischenzeit aus Tell el-Dabca, UZK 32.
  • Review of: Daphne Ben-Tor, Scarabs, Chronology, and Interconnections. Egypt and Palestine in the Second Intermediate Period, OBO 27, Freiburg 2007, JEA 96 (2010), 270-274.


2009

  • with I. Forstner-Müller, Egypt and Lebanon: New Evidences for Cultural Exchanges in the first half of the 2nd millennium B.C., BAAL Hors-Series VI, 11–74.
  • with B. Bader, C. Doumet-Serhal and I. Forstner-Müller, An Egyptian Jar from Sidon in its Egyptian Context. Some Fresh Evidence, AHL 29, 79–83.
  • with M. Bietak, The Dolphin Jug: A Typological and Chronological Assessment, in: J. D. Schloen (ed.),  Exploring the Longue Durée: Essays in Honor of Lawrence E. Stager, Winona Lake, 17–34.

 Weitere Publikationen

Detaillierte Biographie

Detaillierte Biographie

AKADEMISCHER WERDEGANG

  • 2005
    Doktorat an der Universität Wien mit „ausgezeichnetem Erfolg“ bei Univ.-Prof. Dr. Manfred Bietak abgeschlossen.
  • 1993
    Magisterium and der Universität Wien

 
BERUFLICHER WERDEGANG

  • 2011–2014
    EU-Projekt: Egypt in the Levant
  • Seit 2010
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Kommission für Ägypten und Levante der ÖAW
  • Seit 2002
    Wissenschaftliche Mitarbeit bei den Grabungen von Sidon, Tell Arqa und Ashkelon
  • 1999–2010
    Wissenschaftlich Mitarbeit im SFB-Projekt SCIEM 2000
  • 1994
    Wissenschaftliche Mitarbeiter bei der Ausstellung Pharaonen und Fremde in Wien
  • 1993–1995
    Wissenschaftliche Mitarbeit im Ost-West Projekt des Wissenschaftsministerium
  • Seit 1988
    2x jährlich wissenschaftliche Mitarbeit bei der Ausgrabung des ÖAI in Tell el-Dabca/Ägypten.

 
GUTACHTERTÄTIGKEIT

  • Tel Aviv; Ägypten & Levante

Vorträge

Vorträge

VORTRÄGE DER LETZTEN 3 JAHRE


2012

  • „Who was dealing with whom? New Chronological evidences on the royal tombs I–III of Byblos”, ASOR Konferenz in Chicago, 17.Nov. 2012
  • “Imports and local production in Egypt and the Levant during the Middle Bronze Age”, Vienna II, 17. Mai 2012

2010

  • Sidon and Tell el-Dabca: A long History of Exchange, 7th ICAANE in London, 14. April 2010
  • “Egyptian Pottery in Lebanon during the Middle Bronze Age”, Middle Bronze Age workshop in Beirut, 10. Aug. 2010
  • “Tell el-Dabca: Burial Practices and Mortual Rituals during the Second Intermediate Period”, Symbols of the dead in Tübingen, 25. Nov. 2010

 
ORGANISATION VON TAGUNGEN & WORKSHOPS


2004

  • 4. ICAANE in Berlin: Stratigraphie comparee workshop

Lehrtätigkeit

Lehrtätigkeit

  • Seit 1994
    Im Rahmen der Lehrgrabung in Tell el-Dabca