back to top

Keramik aus einer Arbeiterunterkunft, Tal der Könige, Luxor

In Luxor, im Tal der Könige, wird in einem Projekt mit der Universität Basel (Valley of the Kings Project) Keramik aus einer Arbeiterunterkunft alnalysiert. Die sehr gut datierte Keramik aus der Zeit des späten Neuen Reichs, besteht aus einem umfangreichen Korpus. Daher wird die Keramikchronologie dieser Zeit stark verfeinert werden können und neue Erkenntnisse und chronologische Aufschlüsse erlauben.

Ziel ist auch die Publikation von Keramik aus den Gräbern KV 29, KV 30, KV 33, KV 40 und dem neu entdeckte Grab KV 64.  Keramik aus dem Grab Sethos’ I, und Arbeiterkeramik vom Areal zwischen KV 36 und KV 47 sind bereits im Druck und werden demnächst erscheinen.

Projektmitarbeit:

Projektleitung:

  • Susanne Bickel
  • Elina Paulin-Grothe

Weitere Informationen:

Projekt-Website