Dominik Bochatz

BA

Dominik.Bochatz(at)oeaw.ac.at
+43 1 51581-6164

Kurzbiographie

Bachelorstudium der Prähistorischen Archäologie an der Freien Universität Berlin, anschließend Masterstudium der Urgeschichte und Historischen Archäologie an der Universität Wien. 2013–2015 Vorstandsmitglied des Dachverbands Archäologischer Studierendenvertretungen e.V. Seit 2014 Anstellungen und Schnittleitung auf verschiedenen Forschungsgrabungen in Mittel- und Südosteuropa, sowie der Türkei. Seit 2017 studentischer Mitarbeiter im Projekt „Neolithic Landscapes of the Pusta Reka Region (Leskovac)“ am Institut für Orientalische und Europäische Archäologie.

Forschungsschwerpunkte

  • Neolithisierung Europas
  • Neolithikum in Anatolien, der Ägäis und im Balkanraum
  • Kupferzeitliche „Pfahlbauten“ in Österreich und ihr Hinterland

Publikationen

Publikationen

2015

  • (gemeinsam mit J. Maurer, T. Taylor) Buchberg im Attergau. Bericht Teil B, Fundberichte aus Österreich 54, 2015, D4471–D4488.

2014

  • (gemeinsam mit J. Maurer, T. Taylor) KG Seewalchen, MG Seewalchen am Attersee. Bericht Teil B. Fundberichte aus Österreich 53, 2014, D4730–D4734.

Detaillierte Biographie

Detaillierte Biographie

Akademischer Werdegang

  • seit 2013
    MA-Studium Urgeschichte und Historische Archäologie an der Universität Wien
  • 2009‒2013
    BA-Studium der Prähistorischen Archäologie an der Freien Universität Berlin

 

Beruflicher Werdegang

  • seit 2017
    Studentischer Mitarbeiter am Institut für Orientalische und Europäische Archäologie (OREA), ÖAW, im Projekt „Neolithic Landscapes of the Pusta Reka Region (Leskovac)“
  • 2016
    Fundbearbeitung im Rahmen der Masterarbeit im ERC-Projekt „Prehistoric Anatolia“ in Ephesos (Çukuriçi Höyük)
  • 2015
    Mitarbeiter auf der Forschungsgrabung „Frühneolithische Besiedlung auf der Bucova Pusta IV“ des Instituts für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters der Universität Tübingen (Dr. Raiko Krauß)
  • Seit 2014
    Schnittleitung auf der Lehr- und Forschungsgrabung „Kupferzeit in Oberösterreich (Trockenbodensiedlungen)“ des Instituts für Urgeschichte und Historische Archäologie der Universität Wien (Prof. Timothy Taylor)
  • 2014
    Mitarbeiter auf der Forschungsgrabung im prähistorischen Bergwerk Hallstatt des Naturhistorischen Museums Wien (Mag. Hans Reschreiter)
  • 2011
    Mitarbeiter auf der Forschungsgrabung auf dem Göbekli Tepe des Deutschen Archäologischen Instituts (Prof. Klaus Schmidt)

 

Mitgliedschaften

  • Österreichische Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte
  • Archäologische Gesellschaft in Berlin und Brandenburg

Vorträge

Vorträge

Vorträge der letzten Jahre

2018

  • The role of jadeite axes in Late Neolithic Çukuriçi Höyük. Pathways to the Late Neolithic of Central and Western Anatolia – The Case Studies of Çukuriçi Höyük and Çatalhöyük between 6500 and 6000 calBC. Initial Workshop of Scientific Cooperation between Çatalhöyük and Çukuriçi Höyük Teams, 18th–19th October 2018, Wien (18.10.2018).