Laura Burkhardt

MA

Laura.Burkhardt(at)oeaw.ac.at
+43 1 51581-6166

Forschungsschwerpunkte

  • Vor- und frühgeschichtliche Archäologie Mitteleuropas und des Balkans
  • Kontakte und Grenzen archäologischer Kulturen
  • Chronologische Veränderungen und Konstanten der materiellen Kultur
  • Wirtschaftsweisen, Ressourcen und Distributationswege in der Vorgeschichte
  • Deponierungen in der Bronzezeit, speziell Studien zu Keramikdeponierungen
  • GIS-gestütze Landschaftsarchäologie

Detaillierte Biographie

Detaillierte Biographie

Akademischer Werdegang

  • 2012–2016
    Master of Arts an der Eberhard Karls Universität in Tübingen im Fach Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie bei Prof. Dr. Martin Bartelheim
  • 2009–2012
    Bachelor of Arts an der Ludwig-Maximilians-Universität in München bei Prof. Dr. Carola Metzner-Nebelsick

 

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2016
    Doktorandin im FWF-Projekt „Bronze Age Gold Road of the Balkans – Ada Tepe Mining“
  • 2014
    Praktikum in der Archäologischen Staatssammlung München, Abteilung für Vorgeschichte bei Dr. H. Schwarzberg
  • 2013–2014
    Tutorin am Institut für Vor- und Frühgeschichte der Ludwig-Maximilians Univeristät in München; Thema: Latènezeit
  • 2013
    Tutorin am Institut für Vor- und Frühgeschichte der Ludwig-Maximilians Univeristät in München; Thema: Hallstattzeit
  • 2012 & 2013
    Teilnahme an der Forschungsgrabung von Prof. Dr. C. Metzner-Nebelsick, DFG-Projekt „Die Hügelgräbernekropole von Lăpuş, Region Maramureş, Rumänien“ (Schnittleitung)
  • 2012–2013
    Mitarbeit bei der Grabungsfirma Büro für Archäologie Neupert & Simm, GbR
  • 2010–2012
    Mitarbeit bei verschiedenen Grabungsfimen im Raum München

 

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Archäologie in Bayern

Vorträge

Vorträge

Vorträge der letzten Jahre

2017

  • (Gemeinsam mit Barbara Horejs) Selected House-Inventories of the Late Bronze Age (Mining) Settlement at Ada Tepe – A Preliminary functional interpretation. 13th international congress of Thracology, Kazanlak 3.–7. Sept. 2017 (04.09.2017)

 

Posterpräsentationen

2017

  • Regional connectivity and diversity in Late Bronze Age tableware assemblages. The Case Study Adatepe, SE Bulgaria. 2nd Perspectives on Balkan Archaeology; Spheres of Interaction – Contacts and Relationships between the Balkans and adjacent regions in the Late Bronze / Iron Ages (13/12th – 6/5th BCE); Belgrade, 15th–17th September 2017
  • Comparative examination of two house inventories of the north-eastern settlement area at Ada Tepe. Searching for Gold – Resources and Networks in the Bronze Age of the Eastern Balkans; OREA, Vienna, June, 8th–10th 2017