Mag.

Irene Maria Petschko

Irene.Petschko(at)oeaw.ac.at
+43 1 51581-6145

Forschungsschwerpunkte

  • Digitale Archäologie (Datenmanagement, Datenintegration, Archivierung, Metadaten, kontrolliertes Vokabular, GIS, 3D Modellierung)
  • Visualisierung von Forschungsergebnissen
  • Gräberfeldarchäologie (Schwerpunkt Frühmittelalter in Mitteleuropa)

Publikationen

Publikationen

2017

  • Aktuelle Forschungen zu den Speichergruben auf der späturnenfelderzeitlichen Wallanlage von Stillfried an der March. In: F. Pieler, P. Trebsche (Hrsg.), Beiträge zum Tag der Niederösterreichischen Landesarchäologie 2017. Festschrift für Ernst Lauermann. Katalog des Niederösterreichischen Landesmuseums N.F. 541, Asparn/Zaya 2017, 195–206.

Detaillierte Biographie

Detaillierte Biographie

Akademischer Werdegang

  • 2013
    Diplom (Mag. phil.) Universität Wien, Ur- und Frühgeschichte, Diplomarbeitstitel „Das karolingerzeitliche Gräberfeld von Pottenbrunn, Niederösterreich“

 

Beruflicher Werdegang

  • Seit 03/2018
    Wissenschaftliche Mitarbeit beim Projekt „Visualizing the unknown Balkans“ an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, OREA (Leitung: Barbara Horejs), Projektassistenz, Datenintegration, Datenmanagement
  • 08/2017–02/2018
    Wissenschaftliche Mitarbeit beim Projekt „A Puzzle in 4D“ an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, OREA (Leitung: Barbara Horejs), GIS, Datenmanagement, Forschungsdatenvisualisierung
  • 07–08/2017
    Schnittleitung bei der Ausgrabung Sidon – College (Libanon) des British Museums (Leitung: Claude Doumet-Serhal)
  • 01–03/2017
    Freie Mitarbeit beim FWF Projekt „Ressourcensicherung, Macht und Kult in Stillfried?“ an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, OREA (Leitung: Michaela Lochner), Digitalisierung in QGIS
  • 07/2015–06/2016
    Mitarbeiterin beim Projekt „Digitizing Early Farming Cultures“ an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, OREA (Leitung: Edeltraud Aspöck), Datenmanagement
  • 01–06/2015
    Mitarbeiterin beim FWF-Projekt „Menschen- und Tierdepositionen. Kult in Stillfried?“ an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, OREA, Abteilung Europa (Leitung: Irmtraud Hellerschmid), Bearbeitung des digitalisierten Grabungsplanes
  • 2007–2014
    Mitarbeiterin beim FWF-Projekt Krems - Wachtberg an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, OREA, Abteilung Europa (Leitung: Christine Neugebauer-Maresch), Bearbeitung von Proben, Dateneingabe
  • 1999–2006
    Grabungsmitarbeiterin bei diversen archäologischen Ausgrabungen in Österreich, Dokumentation, Fundverwaltung