Die chalkolithischen Statutetten von Ägina-Kolonna


1994 traf man in Ägina-Kolonna bei den Grabungen der Universität Salzburg unter der Leitung von Florens Felten auf einen höchst interessanten Kontext mit 27 chalkolithischen Statuetten der Attika-Kephala-Stufe (4000–3800 v. Chr.), die zum Teil Analogien zu Funden in der Ägäis und im Balkanraum besitzen und so auf ein Austauschnetzwerk hinweisen, über welches Objekte ritueller Bedeutung verbreitet wurden. Die Mehrzahl der Statuetten sticht jedoch durch ihren lokalen Charakter hervor. Zu ihnen gehören männliche sowie asexuelle Figurinen mit abnehmbaren spitzen Kappen, die auf Funktion und Status des Trägers weisen. Ein Grubenkontext unter dem Boden eines chalkolithischen Hauses enthielt die intentionelle Niederlegung von 18 Figurinen. Während im oberen Teil der Grube sechs ganze und sechs fragmentierte Statuetten deponiert wurden, enthielt der untere Teil sechs Figurinen in vier Miniaturgefäßen. Dabei wurden zwei Statuetten einzeln und vier Statuetten paarweise in jeweils ein Gefäß gestellt, wobei bei den letzteren jeweils zwei Figurinen vom selben Typ, wenn auch von unterschiedlicher Größe, miteinander verbunden waren. Deshalb ist davon auszugehen, dass hier Individuen in ihrem sozialen Verhältnis zueinander und in einer bestimmten Situation abgebildet sind. Hinweise zu Produktion und Fixierung der Statuetten in den Gefäßen lassen vermuten, dass hier ein ritueller Akt fassbar ist, in den auch Produktion und Gestaltung der Statuetten bzw. der Gefäße einbezogen war.

Publikationen

Publikationen

  • E. Alram-Stern, Ritual and Interaction during the Final Neolithic period: The example of Aegina-Kolonna. In: A. Sarris et al. (Hrsg.), Communities, Landscapes and Interaction in Neolithic Greece. Proceedings of the International Conference, Rethymno, 29-30 May 2015, Ann Arbor 2017, 399–414.
  • E. Alram-Stern, Die chalkolithischen Statuetten von Ägina-Kolonna, Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Instituts 85, 2016, 7–56.
  • E. Alram-Stern, Men with Caps. Chalcolithic Figurines from Aegina-Kolonna and their Ritual Use. In: E. Alram-Stern,  F. Blakolmer, S. Deger-Jalkotzy,  R. Laffineur,  J. Weilhartner (Hrsg.), Metaphysis: Ritual, Myth and Symbolism, Proceedings of the 15th International Aegean Conference, Institute for Oriental and European Archaeology, Austrian Academy of Sciences and Institute of Classical Archaeology, University of Vienna, 22–25 April, 2014, Aegaeum 39, Leuven – Liège 2016, 15–20.
  • F. Felten, S. Hiller, Ausgrabungen in der vorgeschichtlichen Innenstadt von Ägina-Kolonna (Alt-Ägina), Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Instituts 65, 1996, 67.