Cremation Bronze Age Burials (CBAB)


Das Ziel dieses Projektes ist die koordinierte Aufnahme von spätbronzezeitlichen Brandbestattungen (14.–9. Jahrhundert v. Chr.) in Europa auf der Basis einer gemeinsamen, frei zugänglichen Datenbank.

Die dynamische Verbreitung der Brandbestattungssitte und die Entstehung der Urnenfelderkultur gehören zu den entscheidenden kulturellen Erscheinungen in der europäischen Urgeschichte. Trotz der weiten Verbreitung und vieler gemeinsamer Elemente, erfolgt die Erforschung großteils noch auf regionaler Basis und innerhalb nationaler Grenzen. Die Absicht des Projektes ist es, alte, bereits publizierte Daten im Rahmen einer einheitlichen Klassifizierung zu digitalisieren und somit eine Plattform für eine gemeinsame überregionale Auswertung zu schaffen. Die von uns erstellte Datenbank CBAB bietet die einmalige Möglichkeit, die unterschiedlichen Quellen zu standardisieren, zu sammeln, zu vergleichen und zu analysieren und dadurch eine Grundlage für erweiterte Studien zum Brandbestattungsphänomen zu schaffen.

Dank der Kooperation mit der Forschungsgruppe Digital Archaeology und dem Austrian Centre for Digital Humanities wurde 2016 eine erste Testversion der Datenbank gestartet (Cremation Bronze Age Burials). Im Laufe von Vorstudien wurde bereits eine Liste der Kriterien entwickelt, die neben den archäologischen auch archäometrische und anthropologische Angaben einschließt. Während der Testphase wird die Datenbank von NachwuchsforscherInnen mit Daten verschiedener Gräberfelder bespielt.

Ab März 2018 ist CBAB für alle interessierten Kollegen zugänglich. Derzeit sind in der Datenbank ca. 150 Gräber aus unterschiedlichen Fundorten in Österreich, Ungarn, Slowenien, Kroatien und Serbien vollständig erfasst. Unser mittelfristiges Ziel ist den Datenbestand zu erweitern um signifikante Abfragen durchführen zu können. Somit ist jeder eingeladen die weiteren Gräber in CBAB einzutragen und sie zusammen mit den schon bestehenden Daten durch verschiedene Abfragen zu analysieren und die Ergebnisse ggf. zu kartieren.

Die CBAB-Datenbank beinhaltet ausschließlich publiziertes Material.

Für weitere Fragen bitte zunächst das Benutzerhandbuch lesen und uns anschließend kontaktieren.