Archaeologia Austriaca

Zeitschrift zur Archäologie Europas


Archaeologia Austriaca ist eine internationale peer-reviewed Zeitschrift und umfasst die gesamte Ur- und Frühgeschichte Europas. Die Zeitschrift deckt alle Zeitperioden vom Paläolithikum bis in die Neuzeit ab, die im Rahmen von archäologischen, anthropologischen und interdisziplinären Untersuchungen inklusive der Naturwissenschaften behandelt werden.

Archaeologia Austriaca wurde 1948 als Zeitschrift zur Paläanthropologie und Ur- und Frühgeschichte Österreichs als Nachfolgerin der Wiener Prähistorischen Zeitschrift (1914‒1943) gegründet. Im Zuge der Einrichtung des Instituts für Orientalische und Europäische Archäologie im Jahr 2013 wurde ab Band 97–98/2013–2014 der ursprüngliche geographische und kulturelle Schwerpunkt wieder aufgegriffen und über Österreich hinausgehend weiter ausgedehnt.

Archaeologia Austriaca erscheint einmal pro Jahr im Druck und online. Es werden Artikel, Forschungsberichte, Themenspecials sowie Buchrezensionen zur Archäologie Österreichs, Europas und verwandter Regionen veröffentlicht. Publikationssprachen sind vorwiegend Deutsch und Englisch.

Archaeologia Austriaca ist in folgenden Indices inkludiert

  • Crossref
  • ERIHPLUS
  • ESCI (Emerging Sources Citation Index, Thomson Reuters Web of Science)
  • JSTOR
  • Portico
  • Scopus
  • Scimago