Mittwoch, 14. März 2018, 17:30

Aktuelle Ressourcenforschung und ihr Potential

Eröffnung des neuen OREA-Rohmateriallabors

Michael Brandl, Clare Burke (OREA, ÖAW)

Die schon lange laufenden Forschungen zu Gesteinsrohstoffen, die in der älteren Urgeschichte entwickelt wurden, konnten nun in einem eigenen Rohmateriallabor in OREA zusammengeführt werden. Das neue Raw Material Lab ermöglicht Materialanalysen auf höchstem wissenschaftlichem Standard und führt bereits zahlreiche unterschiedliche Grundlagenprojekte mit verschiedenen Forschungsgruppen durch. Primäres Ziel des Labors sind Material- und Herkunftsbestimmungen von Gesteinen und Keramik aus archäologischen prähistorischen Kontexten.

Das Rohmateriallabor vereint verschiedene Analysen mittels hochauflösender Auflichtmikroskopie und Petrographie mittels Polarisationsmikroskopie für Dünnschliffuntersuchungen. Zusätzlich ist eine Referenzsammlung von Gesteins-, Keramik- und Tonrohstoffen im Aufbau. Zur Feier der offiziellen Eröffnung des neuen Labors werden aktuelle Fallstudien und ihre Methoden präsentiert und diskutiert. Im Zentrum stehen dabei Fragen zur Rolle von Rohmaterialien für das ökonomische Verhalten und die Erkenntnismöglichkeiten aus der aktuellen Ressourcenforschung. Der Beitrag zu den Keramikanalysen wird auf Englisch gehalten.

Die offizielle Eröffnung des Rohmaterial Labors erfolgt im Anschluss an den Vortrag.